LM Kinder - 3 Landesmeister

LMKinder 201701
3 neue Landesmeister bei unseren Karate-Youngsters bei der Landesmeisterschaft

Kata:
2x Gold, 1x Silber und 1x Bronze
Kumite: 1x Gold; 1x Silber, 2xBronze

Bericht Kata:
Bei der diesjährigen Karate Meisterschaft des Landes Baden Württemberg in Gaildorf  zeigten die Youngsters der SV Böblingen, welch große Potenzial  in ihnen steckt. Mit insgesamt 2x Gold, 1x Silber und 1x Bronze allein in der Disziplin“ Kata “ steht BB wiedermal mit ganz oben auf dem Medaillenspiegel.Die Kata-Wettkämpfe begannen am frühen Morgen mit den kleinsten der SVB- Nachwuchskämpfer: Jahrgang 2010 und jünger trat zum landesweiten Leistungsvergleich an. Erstmalig mit dabei war von der SV Böblingen  JANNIS MÜNCH. Sein Ehrgeiz- gepaart mit großem Trainingsfleiß und Selbstvertrauen- zahlte sich aus: er bot Runde für Runde fehlerlose Kämpfe  und musste sich einzig im Finale dem etwas schnelleren und agileren Gegner geschlagen geben. Somit holte Jannis bei seinem allerersten Turnier auf Anhieb den Vizemeistertitel. 

Das erklärte Ziel von ELIAS KOCH war die Titelverteidigung der Jahrgangsstufe U10. Bereits im letzten Jahr hat er die Landesmeisterschaft mit dem Titelgewinn für sich entscheiden können  und auch in diesem Jahr überzeugte er erneut alle Kampfrichter von sich. Echtes Können gepaart mit Schnelligkeit und gezielten Krafteinsatz brachte ihm erneut den Landesmeistertitel ein.

EDWIN GRETZ trat dieses Jahr in der Kategorie Schüler U12 an. Wer  in dieser Kategorie um einen Podestplatz mitkämpfen will, muss sich bereits mit komplexeren Kata´s befassen und diese nicht nur fehlerfrei, sondern zudem mit sowohl starken als auch schnell-dynamischen Techniken kämpfen. Edwin gelang dies hervorragend und nicht zuletzt aufgrund seiner mentalen Stärke gelang ihm in diesem Jahr der Titelgewinn in seiner Altersklasse – Platz 1 für Edwin!
Bereits in wenigen Wochen wird Edwin durch seine direkte Qualifikation für die DEUTSCHE MEISTERSCHAFT mit Trainerin Susanne Häbe sowie seinen Eltern  nach Bielefeld reisen, um sich dort der bundesweiten Karate-Konkurrenz zu stellen.  

Bei den U14 Mädchen vertrat unsere langjährige Wettkämpferin GABRIELLA WOODMANSEE die SV Böblingen. Vor einigen Jahren zu Beginn ihrer Karatelaufbahn noch als Mini-Kid startend musste nun auch sie sich der landesweiten Konkurrenz erfolgreicher Wettkämpfer Jahrgang 2004 und 2005 stellen. Fokussiert und zielstrebig gewann sie ihre Vorrunden und verpasste aufgrund einer kleine Instabilität lediglich den Einzug ins Finale. Den Kampf um Platz 3 konnte sie dann allerdings souverän für sich entscheiden und landete somit verdient auf dem Siegerpodest.

In der gleichen Altersklasse der Jungen erkämpfte sich MAIK NORMANN  einen 5.Platz. Ein weiterer 5.Platz ging in diesem Jahr an  CECELIA WOODMANSEE bei den U12 Mädchen.

JANA NORMANN
und ELIA GIULIANO  konnten diesmal trotz sehr guter Leistung leider keinen Podestplatz erkämpfen, fahren aber  getreu dem Motto „nach der LM ist vor der LM“  hochmotiviert nach Hause um weiter an der Perfektion ihrer Karate-Techniken zu feilen.

Trainerin Susanne Häbe war mit ihren Athleten vollauf zufrieden und wird ihre Schützlinge weiterhin auf ihren Wettkampfweg vollumfänglich begleiten. Nächstes Highlight ist die Deutsche Meisterschaft der Schüler in Bielefeld, bei welcher Edwin Gretz die SV Böblingen bundesweit vertreten wird.

**************
Bericht Kumite:

Am Nachmittag der Landesmeisterschaft stürzten sich die Kumite Wettkämpfer der SV Böblingen in Getümmel. Los ging es bei den kleinsten,  den Mini-Kids. Als erstes kam Amira Es-Samri dran, die leider im ersten Kampf der späteren Landesmeisterin unterlag. Amria ließ sich jedoch nicht entmutigen und kämpfte sich in der Trostrunde ohne Niederlage bis auf den 3. Platz  hoch.

Zeitgleich kämpfte Dmitrij Loskutov  ebenfalls bei den Mini –Kids auf einer anderen Kampffläche. Alle seine Vorrundenkämpfe gewann er problemlos und stand somit im Finale. Wie bereits in den Vorkämpfen betreute Ihn auch im Finale  Angelika Mlacak. Der Finalkampf war gut ausgeglichen Dmitrij gelang es jedoch die Anweisungen von Angelika gut um zu setzten und lag zum Ende des Kampfes mit 4:3 vorne. Herzlichen Glückwunsch zum Landesmeisterschaft Titel Dmitrij!

Alexander Symkowitz kämpfte in der Altersklasse der Kinder -30kg. Wie zuvor Amira erwischte auch Alexander einen schlechten Start, er verlor Runde 1 auch in der 2. Begegnung unterlag er denkbar knapp. Die kommenden beiden Kämpfe konnte er allerdings klar für sich entscheiden. So erreichte auch Alexander bei seiner ersten Landesmeisterschaft den 3. Platz.

Weiter ging es bei den Schülern. Maik Normann der zuvor in Kata knapp den 3. Platz verfehlte. Wollte im Kumite unbedingt einen Podest Platz erreichen. In der Kategorie Schüler A -38kg gelang es ihm unbeschadet durch die Vorrunde zu kommen. Im Finale konnte Maik sich jedoch nicht durchsetzen. Somit wurde Maik mit dem Vize Landesmeister Titel belohnt.

Ebenfalls bei den Schülern +50kg hatte sich Alexander Schwindt viel vorgenommen. Ein schlechter Start zwang auch Alexander in die Trostrunde. Hier kämpfte er sich hoch im Kampf um Platz 3 musste er sich knapp geschlagen geben. Leider blieb im nur Platz 5.

Genauso erging es auch Salvatore Birbitello  er musste ebenfalls versuchen über die Trostrunde den 3. Platz zu holen. Salvatore arbeitet sich Kampf für Kampf nach oben als der Entscheidende Kampf Anstand verlor er knapp mit 2:4. Auch für ihn Platz 5.