Landesmeisterschaften 2019

Karate Landesmeisterschaft 2019
 SVB erfolgreich bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften
Gold und Silber für Fabian Straub

Die diesjährigen Landesmeisterschaften des Baden-Württembergischen Karateverbandes fanden in Baden-Baden statt. Wegen der großen Teilnehmerzahl wurden die Wettkämpfe an zwei Tagen durchgeführt. Am Samstag starteten die Jugend, Junioren und U21. Der Sonntag war dann für die Leistungsklasse ab 18 Jahren vorbehalten.
Für die SV-Böblingen waren drei Sportler erfolgreich. Bei der Jugend startete Maik Normann in der Disziplin Kumite. Trotz einer noch nicht ganz auskurierten Erkältung konnte er sich den 3. Platz erkämpfen.
Getoar Nura konnte sich in der Disziplin Kata bei den U21 mit sehr guten Leistungen durchsetzen. Beim Kampf um den dritten Platz musste er sich mit einem sehr knappen Punkteunterschied seinem Kontrahenten geschlagen geben. Dieser 4. Platz ist für Nura um so bemerkenswerter, da er erst vor kurzem nach langer Verletzungspause wieder ins Training einsteigen konnte.
Fabian Straub startete als amtierender Kata Landesmeister bei der U21 und in der Leistungsklasse. Mit  bis zu 10 Trainingseinheiten pro Woche hat er eine sehr intensive Vorbereitung hinter sich. Dementsprechend wollte er seinen Titel verteidigen. In beiden Kategorien konnte er sich jeweils mit deutlichen Punktabständen ins Finale vorkämpfen. Im U21 Finale musste er sich noch knapp mit 2:3 Kampfrichterstimmen geschlagen geben. Im Finale der Leistungsklasse zeigte er dann eine überragende Kata Unsu und wurde einstimmig Landesmeister. Dies ist nun schon der dritte Landesmeistertitel für Straub.
Getoar Nura und Fabian Straub haben sich durch ihre herausragenden Leistungen für die deutsche Meisterschaft qualifiziert.