Historie 1990-1967

1990

  • 2. Platz Bezirksmeisterschaften Ute Weber, Andreas Stavrakakis 

1989

  • 1. Platz Bezirksmeisterschaften Rottenburg, Andreas Stavrakakis
  • 4. Platz Bezirksmeisterschaften Rottenburg, Andreas Hugo

1988

  • 5. Platz Mannschafts-Pokalturnier in Friedrichshafen 

1987

  • Neuer Abteilungsleiter: Peter Kaul

1985

  • 2. Dan: Andreas Stavrakakis

1981

  • 3. Platz Internationale Deutsche Meisterschaft: Andreas Stavrakakis
  • Internationales Trainingslager in Budapest mit der Ungarischen Nationalmannschaft
  • Neuer Abteilungsleiter: Rolf Hörmann 

1980

  • Calwer Wanderpokalturnier Mannschaft: 2. Platz

1979

  • 1. Dan: Andreas Stavrakakis
  • 2. Dan: Peter Kaul

1977

  • Europameisterschaften Junioren in Paris, 1. Platz Wolfgang Danner im Leichtgewicht
  • Ba‑Wü. Einzel in Mannheim: 2. Platz Karl-Heinz Schmid im Weltergewicht
  • Ba-Wü. Jugend- + Schüler‑Einzelmeisterschaften in Triberg
    • 1. Platz Schüler bis 40kg: Andreas Hugo
    • 1. Platz Schüler bis 50kg: Rolf Schmidt
    • 2. Platz Schüler bis 45kg: Ralf Reinhardt
    • 1. Platz Jugend bis 55kg: Marcus Cless
    • 3. Platz Jugend bis 55kg: Marcel Hippke
    • 4. Platz Jugend bis 55kg: Lothar Möschel
    • 1. Platz Jugend bis 60kg: Bernd Class
    • 2. Platz Jugend bis 60kg: Claus‑Peter Bertram
    • 4. Platz Jugend > 60kg: Johannes Rogalla
    • 3. Platz Jugend > 60kg: Mechmet Erekon
  • Deutsche Senioren‑Einzelmeisterschaften in Wolfsburg: Wolfgang Danner 3. Platz
  • Deutsche Jugend Einzelmeisterschaften in Weinheim
    • 3. Platz bis 45 kg: Ralf Reinhard
    • 1. Platz bis 55kg: Marcel Hippke
    • 2. Platz bis 55 kg: Lothar Möschel
    • 3. Platz bis 60 kg: Claus‑Peter Bertram
    • 3. Platz bis 60 kg: Bernd Class
    • 3. Platz > 60 kg: Mechmet Erekon
  • Ba‑Wü‑ Jugend Mannschaftsmeisterschaften in St. Georgen: 3. Platz mit Schmidt, Kless, Class, Erekon, Rakowsky
  • 1. Dan: Peter Kaul 

1976

  • Ba‑Wü. Einzel Senioren: 3. Platz Held im Mittelgewicht
  • Ba‑Wü.  Einzel Jugend: 3. Platz Tümmek
  • Ba‑Wü. Junioren‑Einzel: 1. Platz Danner
  • Deutsche Junioren‑Einzelmeisterschaften: 3. Platz Danner
  • 3. Dan: Michael Erlenmaier
  • 1. Dan: Danner und Geiger

1975

  • Ba‑wü. Einzelmeisterschaften in Freiburg
    • 3. Platz im Mittelgewicht, Ludwig Held
    • 1. Platz im Schwergewicht, Michael Erlenmaier
  • Pokalturnier Rottweil: 1.und 2. Platz Mannschaft
  • Internat. Pokalturnier Dillingen: 1. Platz Mannschaft
  • Pokalturnier Heidenheim: 1. Platz Mannschaft
  • Deutsche Mannschaftsmeisterschaften in Mayen: 3. Platz
    • Mannschaft: Danner, Schmid, Hasler, Held, Geiger, Böhm, Erlenmaier
  • Deutsche Junioren‑Einzelmeisterschaften: 2. Platz Böhm Schwergewicht
  • Internat. Deutsche Einzelmeisterschaften in Koblenz: 1. Platz Erlenmaier Schwergewicht 

1974

  • Deutsche Jugend‑Einzelmeisterschaft Bremerhaven:
    • 1. Platz: Wolfgang Danner im Leichtgewicht,
    • 2. Platz: Karl-Heinz Schmid im Halbschwergewicht
    • 3. Platz: Völkel im Mittelgewicht
  • Deutscher Junioren‑Einzelmeister im Leichtgewicht: Wolfgang Danner
  • Internat. Deutsche Einzelmeisterschaften: 3. Platz Michael Erlen­maierim  Schwergewicht
  • Internat. Jugendwanderpokal in Dillingen: 1. Platz Wolfgang Danner                                    
  • 2. Dan: Michael Erlenmaier

1973

  • Heidenheimer Städtepokalturnier: 3. Platz
  • Ba‑wü. Einzelmeisterschaften in Böblingen : 3. Platz Ludwig Held
  • Jugendmannschaft Deutscher Vizemeister in Wittlich 

1972

  • Lösung von der Judoabteilung und Gründung einer eigenen Karate-Do Abteilung innerhalb der SVB (1.10.1972)
  • Abteilungsleiter: Ewald Ditjo
  • Heidenheimer Städtepokalturnier: 4. Platz
  • Ba‑Wü Mannschaftsmeisterschaften in Pforzheim: 3. Platz
  • Ba‑Wü. Mannschaftsmeisterschaften DKB Konstanz: 3. Platz

1971

  • Teilnahme am 1. Heidenheimer Städtepokal: 2. Platz Böblingen
  • 1. Dan: Michael Erlenmaier

1970

  • 1. Einzelturnier, Deutsche Meisterschaft in Bremerhaven zwei Teilnehmer: keine Platzierung 

1969

  • internationales Mannschaftspokalturnier: 5. Platz hinter Hamburg, Berlin, Mannheim und Schweinfurt

1968

  • 1. Gürtelprüfung

1967

  • Gründung der Karate-Do Abteilung
  • Training noch bei der Judoabteilung
  • Gründer: Richard Scherer Ex‑Europameister, Ewald Ditjo, Michael Erlenmaier, Fritz Henne, Peter Kaul

Aktuelle Termine

No events

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.